.
  Graupner Taxi 1
 
Graupner Taxi 1

Mein Projekt für Anfang 2009 war die Aufarbeitung eines alten Graupner Taxi 1, welches ich auf unserer Modellflugausstellung geschenkt bekommen habe. Der Zustand war leider alles andere als gut, sodass ich mich dazu entschlossen habe, es komplett zu restaurieren. Nachdem der alte Lack und die Bespannung abgezogen war, wurde das ganze Modell sauber verschliffen, anschließend mit Glattfix-Porenfüller dreifach gestrichen und erneut verschliffen. Nach dem Aufbringen des Bespannpapiers wurde das Modell mit farbigem Spannlack gestrichen.


Ebenfalls komlett erneuert wurde die obere Abdeckung vor der Windschutzscheibe, da die alte nicht mehr zu gebrauchen war. Der schwierigste Teil der Arbeiten war sicherlich der Einbau des Elektromotors, da der Rumpf für die Aufnahme eines Verbrennermotors vorbereitet ist. Nach einigen Arbeiten mit dem Dremel passte der Motor exakt in die mit vier gewindestangen realisierte Halterung. Diese Art der Motorbefestigung hat den Vorteil, dass der Sturz des Motors sehr einfach über die Gewindestangen eingestellt werden kann.


Das Motto des Modells "The Sound of Silence" (zu deutsch: Der Klang der Stille) soll die erhebliche Lärmreduzierung bei Verwendung eines Elektromotors im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor verdeutlichen.

Die komplette Anlenkung des Höhen- und Seitenruders inkl. Einbau eines Servobretts musste auch noch erledigt werden.









Hier noch ein Bild mit dem Vergleich: So wie auf dem Bild rechts unten sah das Modell anfangs aus und so wie auf den anderen Bilden sieht es jetzt aus. Ich glaube, das Ergebnis kann sich sehen lassen.


-> Seitenanfang <-

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=